OCZ Vector 150: schnelle & ausdauernde SSD

Die OCZ Vector 150 zeigt durchaus schnelle Lese- und Zugriffszeiten. Besonders hervorzuheben ist die deutlich gesteigerte Lebensdauer durch die Nutzung einer neuen Fertigungstechnologie.

Speicherkapazität

Die SSD ist in drei Größen erhältlich: 120 GB, 240 GB und 480 GB. Wie bei anderen Herstellern auch, unterscheiden sich je nach Speicherkapazität die Geschwindigkeitswerte (Lese-/Schreibgeschwindigkeit, IOPS). Allerdings agiert OCZ nicht so dreist wie andere Hersteller, die ihre kleinen SSDs häufig deutlich langsamer als die großen Versionen gestalten. Bei der Vector 150 unterscheiden sich die Werte nur geringfügig:

Größe Lesen Schreiben Random read Random write
120 GB 550 MB/s 450 MB/s 95.000 IOPS 90.000 IOPS
240 GB 550 MB/s 530 MB/s 95.000 IOPS 90.000 IOPS
480 GB 550 MB/s 450 MB/s 95.000 IOPS 90.000 IOPS

Fertigungstechnik & Lebensdauer der OCZ Vector 150

OCZ hat sich einer neuen Fertigungstechnologie zugewandt und fertigt die Vector 150 nun im 19-nm-Verfahren auf MLC-NAND-Flash. Normalerweise gilt, dass je kleiner die Halbleiter-Strukturen sind, desto geringer die Anzahl der Schreibzyklen ist. Trotzdem beziffert OCZ die Haltbarkeit der SSD auf 50 GB täglich über 5 Jahre (beim Vorgänger: 20 GB pro Tag). Die Lebensdauer hat sich also mehr als verdoppelt. Hinzu kommt, dass Privatanwender 50 GB Datenvolumen am Tag wohl kaum ausreizen dürften.

Geschwindigkeit

Um diesen guten Wert zu erreichen, muss ein Reserve-Speicher zur Verfügung gestellt werden, der rund 5 % vom Speicherplatz einnimmt. In der Folge sinken die Schreiblatenzen, da der Controller häufiger auf freie Datenblöcke zugreifen kann. Daraus ergibt sich ein konstantes Tempo bei langanhaltenden Schreibzugriffen.
Die mittlere I/O Response Time (Zeit, bis Zugriffe im Mittel abgeschlossen sind) liegt bei nur 0,4 ms bei verteilten Schreiben. Das ist schneller als bei Intels Server-SSDs, die deutlich teurer sind!

Fazit

Natürlich ist die OCZ Vector 150 nicht für den Server-Einsatz konzipiert worden. Sie empfiehlt sich daher vorzugsweise an Anwender mit besonderen Geschwindigkeitsansprüchen. Sehen Sie sich das gute Stück auch bei Amazon an.

This entry was posted in SSD Bewertung. Bookmark the permalink.

Leave a reply